Dominique Plastique
Hardcore German Femdom Clips in HD

 

Häufig gestellte Fragen

 

»Wie sind sie zum Fetisch & BDSM - Bereich gekommen?«

Jetzt muss ich tatsächlich einmal etwas weiter ausholen *lächel*. Eigentlich begann damals alles mit meiner besten Freundin, die sich in den Kopf gesetzt hatte, getragene Unterwäsche verkaufen zu wollen. Sie machte einen Termin mit einem, wie sich im Nachhinein herausstellte, sehr kuriosen Fotografen, welchen sie nicht allein wahrnehmen wollte. Ich begleitete sie zu diesem Termin und somit ergab es sich, dass ich zeitgleich mit ihr zusammen Wäsche verkaufte. Eines Tages bekam ich eine Email eines Stammkunden, dass dieser nebenher auch Hobby-BDSM-Filmproduzent sei. In dieser Nachricht fragte er mich auch direkt, ob ich nicht einem Dreh beiwohnen wolle. Dieser Filmdreh (für ehemals B*llmoney) ergab sich dann auch relativ schnell und ich habe direkt Gefallen am BDSM gefunden. Nach einigen wenigen Clips unter dem Namen Dominika und dem darauffolgenden Umzug nach Hamburg führte mich mein Interesse und meine Neugier alsbald in ein professionelles SM-Studio, woraufhin sich alles Weitere bis hierher entwickelte.

»Ich möchte Ihr Skl*ve werden. Wie muss ich Vorgehen?«

Als erstes solltest du mir eine ansprechende fehlerfreie Bewerbung schicken mit folgendem Inhalt: Skl*venposition, Vorlieben, Tabus, Erfahrungen, Alter, Wohnort, evtl Erkrankungen, Foto, Phantasien und was du sonst noch als wichtig erachtest um mich von dir zu überzeugen. Sollte ich Interesse an dir haben wirst du binnen 1. Woche von Mir eine Antwort erhalten und wir besprechen alles weitere. Beachte, dass auch ein Putzskl*ve nicht ohne Tribut in den Genuss meiner Anwesenheit kommen wird.

»SM ist nicht mein Ding, bieten Sie auch normalen Service (GV) an?«

NEIN ! Anfragen dieser Art kann man sich sparen.

»Leider ist Hamburg zu weit entfernt für mich. Sind Sie auch als Gastdomina in anderen Städten unterwegs?«

Es kommt immer mal vor, dass ich als Gastdomina in anderen Städten zu Besuch bin, dies wird jedocch in den meißten Fällen rechtzetig auf meiner Seite angekündigt. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Email mit deinem Städtewunsch schreiben, denn je mehr Emails in der Art bei mir landen umso eher bin ich vielleicht von einer Stadt überzeugt ;-)

»Bieten Sie auch Haus- / Hotelbesuche an?«

Ja tue ich, jedoch sollten Sessionanfragen für Haus - / Hotelbesuche immer 2-3 Tage vorher an mich gestellt werden, ebenso gibt es natürlich auch hier wie bei normalen Studiosessions eine Anzahlungspflicht von 50 € welche am Tag des Treffens verrechnet werden.

»Welche Vorlieben haben Sie?«

Meine Vorlieben / Tabus kannst du hier einsehen: Vorlieben & Tabus

»Ich habe Interesse an einer Session mit Ihnen. Was muss ich tun?«

Hier hast du die Wahl mich entweder per Email anzuschreiben mit deinem Wunschtermin und deinen Vorlieben, oder aber du kontaktierst mich telefonisch. Bedenke, dass du mindestens 2 Tage vorher mit mir in Kontakt treten solltest, wenn du Interesse an einer Session hast.

»Ich habe gehört, dass Sie bei neuen Gästen eine Anzahlung verlangen. Weshalb? Und wie hoch ist diese?«

Ich nehme nicht nur bei neuen Gästen eine Anzahlung, sondern auch bei denen, die mich relativ unregelmäßig besuchen. Eine Anzahlung deinerseits zeigt mir in erster Linie, dass du ernsthaftes Interesse an einer Session/einem Dreh hast, außerdem ist es für mich natürlich auch immer mit Ärger,Zeit und Geld verbunden wenn ich mich auf einen Termin vorbereite auf den ich mich natürlich auch freue und dieser dann nicht eingehalten wird. Die Anzahlung bei mir beträgt 50 € welche am Sessiontag natürlich auf den normalen Sessiontribut angerechnet wird. Solltest du wirklich einmal eine Session absagen müssen, was ja aus vielerlei Gründen immer einmal vorkommen kann, heißt es nicht, dass deine Anzahlung verfällt, jedoch solltest du mir binnen 48 h absagen und deine Anzahlung wird dann mit dem nächsten Termin verrechnet.

 

CMS System by PornMe Private Pages